Back to Top
Drucken E-Mail

Farbenprächtige Wagen für den Rosenmontagszug

Tollitätenpaar zeigt sich begeistert

» Bericht Blick Aktuell vom 19.02.2020

Andernach. Traditionsgemäß fand das Richtfest der Wagenbauer in der Halle in der Füllscheuer statt.

Richtfest 2020

Hier konnte man am Ende sehen: Der Andernacher Rosenmontagszug kann starten.

Rund 60 Wagenbauer haben ihre Aufgaben (fast) erledigt. Zahlreiche prächtige Motivwagen sind in den letzten Wochen und Monaten in der Wagenbauerhalle des Festausschusses entstanden. Der „letzte Schliff“ fehlt zwar noch, aber bis zum Rosenmontagszug werden die Prunkwagen in vollem Glanz erstrahlen. Davon konnte sich das Tollitätenpaar nebst Hofstaat überzeugen. Zuvor begrüßte Festausschusspräsident Jürgen Senft die zahlreichen anwesenden Gäste. Ob Wagenbauer, Stadtspitze, Vertreter der närrischen Corps, der Möhnen, der GERAK und auch die Vertreter aus Politik und Wirtschaft, alle waren gekommen, um gemeinsam zu feiern. „Hier ist die Schmiede des Andernacher Rosenmontagszuges“ darin waren sich alle Gäste einig. Präsente und eine riesige Motivtorte „versüßten“ dem Tollitätenpaar den Besuch. Als Anerkennung gab es zahlreiche Prinzenund Festausschussorden. Außerdem erhielt Marie-Christine Beitzel die Festauschussspange und Sabine Wölbert das Festausschusskreuz für ihre über 20-jährigen Wagenbauertätigkeiten. Tim Lahnstein, Mitglied des Festausschusses erhielt aus der Hand von Dirk Wittersheim (BDK) den Präsidenten Sonderorden für seine geleistete Arbeit. Die Begutachtung der prächtigen Motivwagen durch das Tollitätenpaar viel überaus positiv aus. Somit ist nun alles in die Wege geleitet und Andernachs Narren dürfen sich auf einen farbenprächtigen Rosenmontagszug freuen. WAM

Bericht als PDF

 
Drucken E-Mail

Rosenmontagshelden mit Zauberhänden

» Bericht vom 19.02.2020

» als Pdf

Richtfest 2020

 

 

Drucken E-Mail

Richtfest 2016

Am Freitag Abend (31.01.2016 18:11 Uhr ) fand das Richtfest der Wagenbauer statt

Fazit - der Andernacher Rosenmontagszug kann starten. Die Wagenbauer haben ihre Aufgaben so ziemlich erledigt. Zahlreiche prächtige Motivwagen sind in den letzten Wochen und Monaten in der Wagenbauerhalle des Festausschusses entstanden. Das i tüpfelchen fehlt zwar noch, aber bis zum Rosenmontagszug werden die Prunkwagen in vollem Glanz erstrahlen. Davon konnten sich Prinz Tobias I. und Prinzessin Janine I. nebst Hofstaat überzeugen.Ohne Euch Wagenbauer gäbe es nicht so einen tollen Umzug am Rosenmontag. Man kann Euch allen nicht genug dafür danken,“ so Prinz Tobias I.rf 2016 Aber auch die Wagenbauer richteten Ihren Dank an das närrische Tollitätenpaar. Präsente und eine riesige Motivtorte „versüßten“ den Besuch. Zum Dank und als Anerkennung gab es einige Prinzen- und Festausschussorden.

Außerdem erhielt Carmen Willems (Tavernenhasen) die Festauschussspange, Rainer Gotzhein (Suzuki Team) das Festauschusskreuz sowie Werner Schulz (Apollo Stammtisch)und Hans Schellenbach (Ehem. Drei Kreuze Narren) den Großen Verdienstorden des Festausschusses für besondere Dienste im Andernacher Karneval. Die Begutachtung der prächtigen Motivwagen viel überaus positiv aus. Somit ist nun alles in die Wege geleitet und Andernachs Narren dürfen sich auf einen farbenprächtigen, hoffentlich Schnee- und Regenfreien, Rosenmontagszug freuen.

Drucken E-Mail

Pressebericht 2015

Blick aktuell vom 11.02.2015

Farbenprächtige Wagen für den Rosenmontagszug

 
Tollitätenpaar zeigte sich begeistert

Andernach. Der Andernacher Rosenmontagszug kann starten. Die Wagenbauer haben ihre Aufgaben
(fast) erledigt. Zahlreiche prächtige Motivwagen sind in den
letzten Wochen und Monaten in der Wagenbauerhalle des Festausschusses entstanden.

» Als PDF öffnen

rf 2015

Seite 1 von 3

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.